Über NiceOne

Hinter NiceOne  steht weder ein großes Pharmaunternehmen noch ein millionenschwerer Investor, sondern ein Mediziner, der seit Langem selber gerne surft und snowboardet.

Schon während seiner Studienzeit machte sich der Münchner Arzt Jan Folkard Willms Gedanken über die negativen Begleiterscheinungen seiner Hobbys: Erschöpfung, Muskelkater, gereizte Augen und ein erhöhtes Infektionsrisiko. Daraus entstand die Idee, Nahrungsergänzungsmittel speziell für den Adrenalinsportbereich zu entwickeln. Denn gerade als Amateur belastet man seinen Körper besonders stark, da der Sport nicht regelmäßig, sondern plötzlich mehrere Tage am Stück über viele Stunden ausgeübt wird, zum Beispiel, wenn man in den Ski- oder Surfurlaub fährt. Hinzu kommt, dass Surfer, Snowboarder, Mountainbiker oder Kletterer ihr Hobby oft besonders ambitioniert betreiben, ihre Ernährung jedoch nicht an die Belastung anpassen. Totale Erschöpfung, Muskelkater oder ein geschwächtes Abwehrsystem sind daher bei Adrenalinsportlern keine Seltenheit.

Gemeinsam mit der Biologin Dr. Annemarie Neuner-Kritikos und Anne Bieger-Vöst entwickelt Jan neuartige Rezepturen, die auf der Basis von Aminosäuren, pflanzlichen Stoffen, Vitaminen und Mineralien den Körper optimal auf hohe Belastungen vorbereiten und ihm nach dem Sport helfen, sich schnell und gezielt zu erholen. Zusammen mit Amateur- und Profisportlern werden die Präparate laufend optimiert und neue Produkte entwickelt.

NiceOne wurde im Juli 2010 in München von Dr. Annemarie Neuner-Kritikos, Anne Bieger-Vöst und Jan-Folkard Willms gegründet und hat seine Büroräume in der Zenettistraße 47.

 
 
 

Einkaufswagen

Keine Artikel im Warenkorb.

Zur Kasse gehen