19.01.2012

In eigener Sache aus aktuellem Anlass.

Hiermit nehmen wir Bezug auf die Titelgeschichte der Zeitschrift „Der Spiegel“ vom 16. Januar 2012 „Die Vitamin-Lüge. Das Milliarden-Geschäft mit überflüssigen Pillen“.

Wir sind froh, dass sich so ein bekanntes Magazin wie der Spiegel diesem Thema widmet. Die vom Spiegel getroffenen Aussagen decken sich mit der aktuellen Studienlage. Auch wir sind der Meinung: Bei einer ausgewogenen Ernährung ist eine zusätzliche Einnahme von Vitaminen und Mineralstoffen im Alltag unnötig. Erst recht, wenn man sich einzelne, bestimmte Wirkstoffe konzentriert und in hohen Dosen zuführt.

Im Bereich der Extremsportarten sieht es jedoch anders aus. Trotz ausgewogener Ernährung belegen Studien, dass Athleten in Phasen intensiver Belastung mit Aminosäuren, Vitaminen und Mineralstoffen unterversorgt sind. In solchen Fällen ergibt eine temporäre, gezielte Ergänzung der Nahrung Sinn. Insbesondere wenn Freizeitsportler für ein paar Wochen an ihre Leistungsgrenze gehen. Wer für eine Surfreise um die halbe Welt fliegt und sich dann in den Wellen verausgabt, schwächt seinen Körper spürbar. Diesem Effekt kann man durch eine gezielte Einnahme von Wirkstoffen gegensteuern und der Sportler ist schneller wieder fit, so wie weniger anfällig für Krankheiten.

NiceOne achtet sehr genau darauf, dass die Zusammenstellung der Aminosäuren, Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente in seinen Präparaten in einem ausgewogenen, sinnvollen Verhältnis stehen. Nur so lässt sich mit Nahrungsergänzung tatsächlich ein optimaler, positiver Effekt erzielen.

 
 
 

Einkaufswagen

Keine Artikel im Warenkorb.

Zur Kasse gehen